• Ihre Entlastung ist unsere Herausforderung. Daher sind wir mit unserer langjährigen Erfahrung und unserer gewerkübergreifenden Arbeitsorganisation gerne Ihre Spezialisten für alle anfallenden Hausmeister- und Handwerkertätigkeiten und haben für jedes Gewerk den passenden Facharbeiter im Team.
  • Immobilienbetreuung bedeutet für uns die kompetente und ressourcenorientierte Verwaltung der Immobilien, mit dem Ziel der langfristigen Wertschöpfung. Wir verwalten und pflegen Ihre Immobilien und legen dabei besonderen Wert auf nachhaltige, zeitgemäße und funktionale Lösungen.
  • leer

31.03.18

Internationalisierung schafft neue Herausforderungen im Facility Management

Seit Jahren gilt: Die Globalisierung ist nicht aufzuhalten und beschränkt sich längst nicht mehr nur auf einzelne Branchen, sondern bezieht die gesamte Wirtschaft ein. Auch im Facility Management ist die Internationalisierung längst angekommen und hat Fuß fassen können. Dabei geht die Internationalisierung im Facility Management mit enormen Herausforderungen einher. Ein Grund dafür sind die unzähligen Anforderungen, die mit Standorten in verschiedenen Ländern verbunden sind. Für Unternehmen ist es enorm wichtig, dass sie an jedem Standort die gleichen Bedingungen in ihren Gebäuden wiederfinden. Nur so kann eine hohe Effizienz bei der Bewirtschaftung der Gebäude erreicht werden. Bislang sind deutsche Unternehmen, die ins Ausland expandieren, bei ihren internationalen Standorten auf verschiedene Facility Manager angewiesen.

Getreu dem Motto „anderes Land, andere Sitten“ gelten natürlich auch im Facility Management länderbedingt die verschiedensten Anforderungen. Diese immer zu erfüllen und wiederum so zu vereinen, dass sie keinen Standort benachteiligen, ist nicht leicht. Die Internationalisierung bietet deutschen Facility Managern die Gelegenheit grenzübergreifend tätig zu werden. Noch sind die Branchenvertreter hier aber eher zurückhaltend und tun sich schwer damit, ihre Leistungen auf dem Auslandsmarkt zu präsentieren. Dabei ist es für viele Firmen, die die Gebäudebewirtschaftung und Verwaltung in die Hände eines Facility Managers gegeben haben, sicherlich reizvoll, stets auf einen Ansprechpartner ausweichen zu können.

Für die in Deutschland ansässige FM-Branche sind dabei insbesondere einzelne ausländische Märkte interessant. Große Aufmerksamkeit muss hier beispielsweise Osteuropa zuteilwerden. Die osteuropäischen Länder strahlen gerade für das Facility Management ein gigantisches Wachstumspotenzial aus. Ausländische FM-Anbieter gibt es in Deutschland übrigens trotz der Internationalisierung nur sehr wenige. Daran wird sich wohl auch in den kommenden Jahren nicht viel ändern. Ein Grund hierfür sind vorhandene kulturelle Hürden. Wie lange sich diese aber noch halten, ist ungewiss. In Deutschland orientieren sich Immobilienbesitzer bei der Bewirtschaftung und dem Management ihrer Gebäude noch immer stark an den traditionellen Gewerken.

Wir bieten für Ihre Projekte:

  • zuverlässige und fachkundige Ansprechpartner
  • multiprofessionelles Fachkräfteteam
  • kompetente und ressourcenorientierte Verwaltung
  • langfristige Wertschöpfung
  • nachhaltige, zeitgemäße und funktionale Lösungen
  • langjährige Erfahrung
  • gewerkübergreifende Arbeitsorganisation
  • Spezialisten für jedes Gewerk

 

Gebäudemanagement im Sorglospaket:

Unser Service umfasst ebenso Leistungen der Gartenpflege, Rasenmähen und Mulchen wie auch Montagearbeiten, Haustechnik und Entrümpelungen.